Simone Reddehas
Geprägt von der Arbeit mit Pferden spielte die Beziehung zu Tieren immer eine große Rolle in meinem Leben. Als der Wunsch nach einem eigenen Hund größer wurde, wollte ich mehr über das Zusammenleben von Mensch und Hund erfahren. Ich befasste mich mit dem Thema Hunderassen, Hundeerziehung und Verhaltensweisen und lernte bei einem Seminar Natural Dogmanship® kennen, eine von Jan Nijboer entwickelte Philosophie zur artgerechten Erziehung von Hunden, die mich sehr faszinierte. 2005 begann ich die Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin bei Jan Nijboer und beendete diese im November 2007 erfolgreich.

 

 

Unser Hund Emmo kam noch während der Ausbildung im August 2006 zu uns. Zunächst wurde das gelernte an ihm „ausprobiert“ und ich besuchte regelmäßig Seminare. Mein Mann Tey war von Anfang an begeistert dabei und freute sich, dass das Zusammenleben mit Emmo immer spannender und vielseitiger aber vor allem auch harmonischer wurde.

Nach und nach entstand der Wunsch das Wissen an andere weiterzugeben und ich startete Ende 2007 meine Hundeschule.

 

Das Arbeiten mit Mensch und Hund, die kleinen und großen Erfolgserlebnisse bereiten mir immer wieder große Freude!

 

Ich bin sehr dankbar, diesen Weg für mich entdeckt zu haben und möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken, die mich immer wieder ermutigt und unterstützt haben!